Skandalöser Lenz

Die Tüllfetzen ihm
zu entreißen hat
der Wind
den Himmel gepackt,

eine Krötenkommune
frönt freier
Liebe
voll Lust;

da räkeln
sich schlüpfrige Schnecken
im Moosbett –
nackt

und auf schwarzem
Satin entblößt
die Mondin
prall ihre Brust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>